Story

Wakayama Stadt – spektakuläre Aussichten, historische Sehenswürdigkeiten und unterhaltsame Zugfahrten

Wakayama Stadt ist die Hauptstadt der Präfektur Wakayama und liegt eine Stunde südlich von Osaka entfernt. Die Stadt hat viel zu bieten – von historischen Sehenswürdigkeiten, wie der Wakayama-Burg und den Tomogashima-Inseln, bis hin zur regionalen Küche, wie den herzhaften Wakayama-Ramen.
ÜBERBLICK
· Besuchen Sie die historische Burg Wakayams
· Probieren Sie die regionale Köstlichkeit Ramen-Nudeln, die in einer reichhaltigen und herzhaften Schweinefleischbrühe mit Sojasoße serviert werden
· Besuchen Sie die Tomogashima-Inseln mit ihren verlassenen Militärgebäuden
· Fahren Sie mit den mit Fischmotiven verzierten Medetai-Zügen
· Entdecken Sie die Ursprünge der Sojasoße

Wakayama Stadt

Wakayama Stadt ist von Osaka und Kyoto nur eine kurze Fahrt mit dem Schnellzug entfernt. Die Präfekturhauptstadt ist das historische und kulinarische Zentrum sowie das Tor zum Rest der Präfektur Wakayama.Die Wakayama-Burg dominiert schon seit Hunderten von Jahren das Stadtbild. Die Tomogashima-Inseln waren einst eine geheime Militärbasis, bevor die Natur die Anlage wieder zurückeroberte. Die liebevoll dekorierten Medetai-Züge laden zu einer Zugfahrt ein und Feinschmecker sollten sich regionale Spezialitäten wie Wakayama-Ramen nicht entgehen lassen.

Reisetipps

Nachtleben (Kulinarisches)
Besuchen Sie die zahlreichen Restaurants in Wakayama Stadt und probieren Sie unbedingt eine heiße Schüssel Wakayama-Ramen. Da jede Garküche ihre Nudelbrühe nach einem einzigartigen Rezept zubereitet, schmeckt jede Nudelsuppe anders!Weitere Infos

Premier Wakayama (Souvenirladen)
Unter der Marke „Premier Wakayama“ werden die besten Handarbeiten, Artikel und Lebensmittel, die Wakayama zu bieten hat, vertrieben.Weitere Infos

Beliebte Orte

Die beliebteste Sehenswürdigkeit in Wakayama Stadt ist das ursprünglich 1585 erbaute Schloss. Es diente im Laufe seiner Geschichte einigen der mächtigsten Familien Japans als wichtige Militärhochburg. Kombinieren Sie einen Burgbesuch mit einem entspannenden Bad in einem lokalen Thermalbad und runden Sie den Tag mit einer wärmenden Schüssel Wakayama-Ramen ab.

Medetai-Züge und Tomogashima-Inseln

Die Medetai-Züge sind mit Motiven der lokalen Fischart Tai (Roter Schnapper) verziert. Sie verkehren zwischen dem Bahnhof Wakayamashi und dem Bahnhof Kada. Am Bahnhof Kada legt eine Fähre zu den Tomogashima-Inseln ab.

Kishu Shikki (Lackwaren)

Kishu shikki ist eine jahrhundertealte Lackwaren-Handwerkskunst, die aus der Präfektur Wakayama kommt.

Die Ursprünge der Sojasoße

Wussten Sie, dass die Ursprünge der Sojasoße in der kleinen Stadt Yuasa in Wakayama liegen? Besuchen Sie die historischen Gebäude der Fabrik und erfahren Sie mehr zur Geschichte der Sojasoße.

Anreise nach Wakayama von Tokio und Osaka

Nehmen Sie die Nankai-Hauptlinie (Main Line) von Namba, um von Osaka nach Wakayama Stadt zu reisen. Die Zugfahrt nach Nankai Wakayamashi dauert etwas mehr als eine Stunde. Alternativ bietet es sich an, die JR Hanwa Linie von Tennoji nach JR Wakayama zu nehmen. Auch diese Fahrt dauert ungefähr eine Stunde.

Am einfachsten lässt sich Wakayama Stadt mit dem Flugzeug von Tokio aus erreichen. Täglich verkehren Flüge von Haneda zum Internationalen Flughafen Kansai (KIX). Nehmen Sie den Kanku Express vom Flughafen nach Hineno und steigen Sie in die JR Hanwa Linie nach Wakayama um. Wahlweise können Sie auch mit einem Limousinenbus vom Flughafen den Bahnhof Wakayama in etwa 40 Minuten erreichen.Weitere Infos

Reisetipps

2-tägiger Nankai Pass
Nutzen Sie für nur 2.000 Yen unbegrenzt alle Nankai-Linien (außer der Semboku-Linie).Weitere Infos

Wakayama Pass
Erkunden Sie Wakayama mit dem Wakayama Sightseeing Pass, mit dem Sie Hin-und Rückfahrten oder Einzelfahrten für Bus und Bahn kaufen können. Weitere Infos