GOURMET-VERGNÜGEN

Cafés mit Character

Scrollen Sie nach unten

Für eine Erholungspause nach Entdeckungen und Sightseeing bietet sich ein gemütliches Café an. Viele finden sich in der Nähe des Meeres oder versteckt in den Bergen. Zusätzlich zu Kaffee und Tee bieten die meisten auch leichte Stärkungen und Snacks. Unten finden Sie eine Auflistung der atmosphärischsten Orte.

Das etwas abgelegene yuyu ist in den Bergen von Kainan wird von der Keramikkünstlerin Miho Hasegawa betrieben. Das Café schließt an ihre Töpferei an und bietet einen wundervollen Ausblick in die Umgebung. Die Mittagsoption basiert auf dem eigenen Gemüse und wird in dem selbstgemachten Geschirr der Künstlerin serviert. Reservierungen sind unabdingbar, um bedient zu werden, rufen Sie deshalb unbedingt im Vorfeld an.

Das Töpfer-Ehepaar Izawa betreibt dieses gemütliche kleine Café, wo Sie Erfrischungen auf einzigartigem selbstgemachten Geschirr serviert bekommen. Die Keramikwaren können Sie auch in der angeschlossenen Galerie bewundern. Erwähnenswert ist auch, dass die beiden auch das Café selbst gebaut haben.

In diesem Landcafé in Katsuragi werden die Pizzen in einem Holzofen gebacken, nachdem Sie mit Quellwasser und selbstangebautem Gemüse zubereitet wurden. Das Essen alleine ist einen Besuch wert, aber auch das Gebäude, eine Hütte im japanischen Stil, ist sehr gemütlich und photogen.

Blicken Sie von der Terrasse diese schönen Ufercafés über das Meer, während Sie zwischen verschiedenen Pastagerichten, Beilagen und Desserts wählen können, die alle mit regionalen Zutaten zubereitet werden. Auf der Terrasse kann auch gegrillt werden. Beachten Sie, dass das Café nur am Wochenende geöffnet hat.

Vom Kumano Café aus blickt man über die Nachi-Bucht sowie die nahen Inseln. Es ist ein idealer Platz für ein gesundes Mittagessen oder eine leichte Stärkung, man kann auf der Terrasse sitzen und den Blick genießen oder den Jazzklängen im Inneren lauschen.